Marktforschung, Befragungen

Wie bewerten Bewohner und Kunden den Geschäftsbesatz in der Innenstadt? Welche Präferenzen hat die 50plus-Generation bei Wohnstandorten und Freizeitverhalten? Wie ist die Standortzufriedenheit der Betriebe in ihrem Gewerbegebiet?

Wir stellen die richtigen Fragen, damit Sie die Antworten erhalten, die für Ihre Entscheidungen notwendig sind. Und wir kümmern uns um Befragungsdesign (print oder online), Fragebogen, Durchführung, Auswertung und zielgruppenspezifische Ergebnisdokumentation: von persönlichen Interviews bis zu Rückläufen von 1.000 Fragebögen.

Neben dem „Komplettpaket“ bietet CONVENT Mensing Ihnen folgende kostengünstige Variante an: Den von uns in Abstimmung mit Ihnen erstellten Fragebogen verteilen Sie vor Ort, sammeln die Rückläufe ein und geben selbst die Daten in eine von uns vorbereitete Excel-Auswertungsmaske ein – oder online. Anschließend erfolgt eine Plausibilitätsprüfung Ihrer Eingaben durch CONVENT Mensing. Wir bewerten die Ergebnisse objektiv für Sie und erstellen anschauliche Diagramme und PowerPoint-Charts für eine zielgruppenspezifische Präsentation – für die Bürgerinnen und Bürger, die Gewerbetreibenden oder die politischen Gremien.

Wiederbelebung des Wochenmarktes Ostercappeln

Die Gemeinde Ostercappeln hat erfolgreich ihren Wochenmarkt erweitert und wiederbelebt, der zuvor lediglich aus einem Marktstand bestanden hatte. Aktueller Anlass war die Befragung „Vitale Innenstädte“: Danach halten sich 61 % der Befragten weniger als eine Stunde im Ostercappelner Ortskern auf – es werden entsprechend nur wenige Geschäfte besucht. Neben mehr Gastronomie und Veranstaltungen bietet ein erweiterter und attraktiverer Wochenmarkt Chancen, die Kundenfrequenz und die Verweildauer zu erhöhen.

CONVENT Mensing hat gemeinsam mit einer Arbeitsgruppe IST-Situation und Potenziale analysiert, mit über 50 Marktbeschickern gesprochen und neue Anbieter für den Markt mobilisiert.

Am 6. September fand die Neueröffnung auf dem Kirchplatz in Ostercappeln statt: Elf Marktbeschicker und viele interessierte Bürgerinnen und Bürger waren bei der Premiere vor Ort und haben eine positive Rückmeldung gegeben.

Mittlerweile hat sich der Wochenmarkt etabliert.

(Foto: Rainer Westendorf)

Mehr zu diesem Projekt

Business Improvement District im Bremer „Viertel“

Optionen für ein Quartiersmanagement

 

Das „Viertel“ in Bremen ist ein lebendiges Quartier mit einer großen und individuellen Angebotsvielfalt aus Geschäften, Cafés, Restaurants und kulturellen Einrichtungen. Das erste Bremer BID im Viertel ist Anfang 2015 ausgelaufen. CONVENT Mensing hat im Auftrag der CS City-Service GmbH Bremen den Prozess für ein zukünftiges Quartiersmanagement im Viertel mit Werkstätten und einer Befragung der Gewerbetreibenden und Eigentümer begleitet. Das BID II war eine Option.

Mehr zu diesem Projekt

Marketing für das Zentrum von Wallenhorst

Die Gemeinde Wallenhorst bei Osnabrück will durch gezielte Marketingaktivitäten ihr Ortszentrum stärken. Zielgruppen sind sowohl die eigene Bevölkerung, die die Angebote im Zentrum nicht ausreichend wahrnimmt, als auch Auswärtige, die häufig „an Wallenhorst vorbei“ in das Oberzentrum Osnabrück oder das Mittelzentrum Bramsche fahren.

Mehr zu diesem Projekt

Bedeutung des Onlinehandels für die Zukunft der Innenstädte und Ortskerne

Befragung der Einzelhändler und Kunden im Landkreis Osnabrück

Ein Klick – und schon ist die Ware per Internet bestellt. Onlinehandel oder E-Commerce wird immer beliebter. Aber der Kauf im Internet hat Folgen für viele Geschäfte und so letztlich für den Geschäftsbesatz in den Ortskernen und Innenstädten.

Im Rahmen des Zukunftsfonds Ortskernentwicklung führen der Landkreis Osnabrück und CONVENT Mensing gemeinsam mit Gemeinden und Werbegemeinschaften und in Zusammenarbeit mit der IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim parallele Befragungen bei Kunden und Einzelhändlern durch. Die Antworten sollen Entscheidungsgrundlagen für Aktivitäten zur Stärkung der Geschäfte und der Ortskerne liefern.

Mehr zu diesem Projekt

Marktforschung und Befragungen in der Gemeinde Neuenkirchen

Wie bewerten Bewohner und Kunden den Geschäftsbesatz im Ortszentrum? Eine Befragung liefert nicht nur relevante Entscheidungsgrundlagen. Sie sensibilisiert die Bevölkerung zudem für „ihr“ Zentrum. Mit dieser Strategie hat die Gemeinde Neuenkirchen (Preisträger beim Zukunftsfonds Ortskernentwicklung) bislang Erfolg gehabt – indem positive Bilder vom Ortskern in die Köpfe der Bevölkerung projiziert werden. Das Motto lautet „Neuenkirchen bewegt!“

Mehr zu diesem Projekt

Standortcheck MarktTreff Rantrum

Die Gemeinde Rantrum plant, den MarktTreff in der Ortslage zu erweitern und zu verlagern, um ihn gemeinsam mit weiteren Dienstleistungsangeboten als modernen Versorgungsschwerpunkt für die Gemeinde zu etablieren. CONVENT Mensing hat 2012 einen Standortcheck für die Tragfähigkeit des Lebensmittelkernsortiments erstellt.

Mehr zu diesem Projekt