Quartiersinitiative Niedersachsen

CONVENT Mensing hat zehn Kommunen erfolgreich bei der Umsetzung ihrer QiN-Strategie unterstützt! Dadurch konnten wir zahlreiche investive Projekte realisieren und viel für die Zentren bewegen. Neben der Aktivierung der Akteure und der Umsetzungsmaßnahmen wurden in verschiedenen Kommunen Standortgemeinschaften aus Eigentümern und Geschäftsleuten gegründet: z. T. als eingetragene Vereine. Hier hat CONVENT Mensing die Vereinssatzungen entworfen und die Gründungsversammlungen geleitet.

Mit der Modellförderung »Belebung der Innenstädte« hat das Land Niedersachsen vier Jahre lang die Bildung privater Quartiersinitiativen von Immobilieneigentümern, Einzelhändlern, Freiberuflern und anderen gefördert. Das Ziel: sich eigenverantwortlich aktiv an der dauerhaften Strukturverbesserung und der städtebaulichen Aufwertung des Projektgebietes zu beteiligen.

Der Vorlauf für Aktivierung der Kaufmannschaft und Eigentümer sowie die Strategie- und Maßnahmenentwicklung erfolgten gemeinsam mit dem Landkreis Osnabrück im Rahmen der PlanerWerkstätten »Zukunftscheck Ortskernentwicklung«.

Die These von CONVENT Mensing lautet: Wir müssen Menschen und Immobilien bewegen und hierfür Anreize schaffen. Über die Aktivierung der lokalen Akteure durch fachlichen Input und Moderation hinaus motivieren finanzielle Anreize die Eigentümer und Geschäftsleute, selbst »Geld in die Hand zu nehmen«.

www.qin-niedersachsen.de