Frische Projekte für CONVENT Mensing

CONVENT Mensing ist erfolgreich in das Jahr 2024 gestartet. Durch unsere umsetzungsorientierte Beratung unterstützen wir Städte und Gemeinden, lebendiger, resilienter und lebenswerter zu werden.

Im Projekt „Bramsche bringt`s: lebendig und resilient“ laufen die Vorbereitungen für die Pop-up-Nutzung einer Immobilie in der Innenstadt (www.bramsche.de/pop-up) . Um die Konflikte zwischen Fußgängern und Radfahrern im Zuge der neuen City-Fahrradstraße zu minimieren, die über den Kirchplatz als das „Wohnzimmer“ von Bramsche verläuft, wird im Frühjahr ein „Toleranzbereich Kirchplatz“ realisiert (Ausschilderung als Fußgängerzone, Radfahrer frei, plus begleitende PR). Zudem werden Kinder und Jugendliche zu ihren Ideen für eine „Innenstadt für Kinder“ befragt.

Der von CONVENT Mensing begleitete Coworking Space in Achmer (Landkreis Osnabrück) ist erfolgreich gestartet: Lediglich ein Arbeitsplatz ist noch frei.

Unsere jüngst beauftragten Machbarkeitsstudien für MarktTreffs in Brodersby-Goltoft (Schleswig-Flensburg) und in Lehe (Dithmarschen) sichern die Nahversorgung in kleinen Dörfern und schaffen lebendige Treffpunkte (vgl. www.markttreff-sh.de).

Im Ortskernentwicklungskonzept für die Gemeinde Trappenkamp (Kreis Segeberg) erarbeiten wir Maßnahmen zur Belebung des Geschäftsbesatzes und des öffentlichen Raumes sowie für die Nachnutzung der ehemaligen Feuerwehr als Jugendzentrum, die Erweiterung und Modernisierung des Sportlerheims und die Modernisierung und Bespielung der Waldbühne.

 >> Erfahren Sie mehr in unserem „Update Projekte 2023-2024“:
       CONVENT Mensing_Update Projekte 2023-2024

Seine Erfahrungen und gute Beispiele zur Stärkung und Belebung von Quartieren, Ortskernen und Innenstädten hat Klaus Mensing im Rahmen des Zertifikatslehrgangs „Citymanager(in) / Quartiersmanager(in) (IHK)“ der IHK Hannover am 20. Februar 2024 im Handelshaus Hannover referiert.


Weitere Projekte in der Kategorie
Aktuell